LTE und wireless M-Bus Antennen für SMGW

Alle Smart Meter Gateways, egal ob von Devolo, Power Plus Communications (PPC), Kiwigrid, SGHv3 von EFR GmbH, CASA von EMH metering, CONEXA 3.0 von Theben AG, Landis + Gyr AG, Dr. Neuhaus Telekommunikation GmbH alle haben die gleichen FAKRA Antennenanschlüsse für WAN-A und LMN-A. Da die meisten Zählerschränke aus Metall sind müssen die Smart Meter Antennen oftmals aus dem Zählerschrank nach draußen geführt werden.

LTE Antenne für Smart Meter Gateway

LTE Antenne für LTE CAT1, LTE CAT0, GPRS und CDMA für (WAN-A) Antennenanschluss Mobilfunk am Smart Meter Gateway (SMGW) mit FAKRA D Buchse, Bordeaux, 50 Ohm

Weitere SMGW LTE Antennen

wireless M-Bus Antenne für Smart Meter Gateway

wireless M-Bus Antenne für Antennenanschluss MBus (LMN-A) am Smart Meter Gateway (SMGW) mit FAKRA C Buchse, Blau 50 Ohm

Für die einfache Montage der Antennenkabel am Smart Meter Gateway sind die FAKRA Antennenstecker um 90° gewinkelt und zusätzlich um 360° drehbar.

Weitere SMGW wireless M-Bus Antennen

Weitere Informationen zum Smart Meter Rollout

Hier finden Sie weitere Informationen zum Smart Meter Rollout und zum Aufbau einer sicheren Kommunikationsinfrastruktur: https://www.welotec.com/de/smart-meter-implementierung

Informationen für LTE und CDMA 450 MHz Antennen für die Installation in Trafostationen und Ortsnetzstationen: https://www.welotec.com/de/lte-450mhz-cdma-antenne-trafostation

LTE 900 MHz Antenne

Die Deutsche Telekom baut LTE im 900 MHz Band aus. Damit will die Telekom die Versorgung, insbesondere in Gebäuden, verbessern. LTE 900 stellt zusätzliche 35 MBit/s pro Zelle bereit. Die Telekom verfügt anders als Vodafone über drei gepaarte Frequenzblöcke à 5 MHz im 900 MHz Bereich. Einer dieser Frequenzblöcke wird nun für den Ausbau von LTE 900 MHz genutzt. Ende 2019 soll dann die LTE Versorgung deckungsgleich mit GSM und GPRS sein. LTE 900 wird genau wie LTE 800 besonders gut in ländlichen Gebieten und Gebäuden verfügbar sein. Für den optimalen Empfang muss jedoch eine LTE 900 MHz Antenne eingesetzt werden. Viele LTE 800 MHz Antennen unterstützen das LTE 900 MHz Frequenzband nicht. Auch das Endgerät wie Smart Phone und LTE Router sollte LTE 900 MHz (LTE Band 8) unterstützen.

LTE Band 8 (900 MHz) nutzt die Frequenzen von 880 – 920 MHz für den Downlink und 925 – 960 MHz für den Uplink. Antennen die das komplette Band abdecken müssen also einen Frequenzbereich von 880 bis 960 MHz abdecken. Die Deutsche Telekom (T-Mobile) nutzt jedoch in Deutschland nur einen 5 MHz Block für den Downlink und einen 5 MHz Block für den Uplink. Für den Uplink werden die Frequenzen von 910 – 915 MHz und für den Downlink 955 bis 960 MHz genutzt. Die anderen Frequenzblöcke im 900 MHz Bereich werden von Vodafone, T-Mobile und O2 für GSM und GPRS/EDGE genutzt.

LTE 800/900 MHz Stabantenne für Band 8 und Band 20

Die BMHO69027002 ist eine LTE Stabantenne die sowohl für das 800 MHz LTE Band 20 sowie das 900 MHz LTE Band 8 genutzt werden kann. Die LTE Antenne kann somit im Netz der Telekom wie auch im Netz von Vodafone und O2 genutzt werden. Die omnidirektionale Stab Antenne strahlt gleichmäßig in alle Richtungen ab und braucht nicht gesondert ausgerichtet werden.

LTE 900 Stabantenne

Die CA930O Antenne ist nur für das 900 MHz LTE Band 8 ausgelegt. Die robuste Antenne deckt einen Frequenzbereich von 890 MHz bis 960 MHz ab.

LTE 900 Yagi Antenne (MiMo) mit 10 dBi Verstärkung

Die LTE MIMO-Richtantenne CA930X++ für LTE Band 8 (900 MHz) hat eine Verstärkung von 10 dBi und bringt somit deutlich besseren Empfang für LTE 900 MHz. Die Yagi Elemente sind robust und trotzen Wind- und Wetter. Gerade bei schlechtem Empfang bringt die Antenne im 900 MHz Netz der Deutschen Telekom deutliche Empfangsvorteile. Somit kann der LTE Empfang verbessert werden.

Weitere Informationen zu LTE und wie LTE Antennen richtig ausgerichtet werden gibt es hier.

4G LTE, LTE 450 und CDMA 450 MHz Antennen für Ortsnetzstationen

Zwei LTE-Antennen für MIMO-LTE auf einem Schaltschrank mit eingebautem Hutschienen Computer

Die Energieversorger in Deutschland und Europa durchleben derzeit große Veränderungen und müssen die Qualität und Zuverlässigkeit ihrer Produkte verbessern, Energieverschwendung reduzieren und die Kosten für die Kunden senken. In Deutschland und anderen Teilen Europas sorgen die Energiewende und die anstehende Einführung der intelligenten Verbrauchsmessung für eine erhöhte Nachfrage nach Spezialantennen für LTE und CDMA 450 MHz. Weil neue Herausforderungen neue Lösungen erfordern, kooperiert PCTEL mit OEMs und Lösungsanbietern, um das Stromnetz „intelligenter“ zu machen.

LTE Antennen für Ortsnetzstationen

Auch in Deutschland entwickelt PCTEL Antennenlösungen für kritische Infrastrukturen. In Kooperation mit dem deutschen Partner Welotec entstanden OEM-Produkte für zwei der großen deutschen Verteilnetzbetrieber für Smart Metering und Smart Grid Anwendungen. Weil die Installation von LTE-Ausrüstungen in intelligenten Ortsnetzstationen und Transformatorenstationen neue Konzepte erfordert, erarbeiteten PCTEL und Welotec zusammen eine Lösung, die sich leicht in bestehende Ortsnetzstationen integrieren lässt und bei hervorragenden Leistungswerten die ganze LTE-Bandbreite von 700 bis 2.600 MHz abdeckt. Zudem entwickelten die Partner eine vandalismussichere Antenne mit CDMA/LTE 450 und LTE 700 – 2600 MHz für die Installation auf den Dächern von kompakten Transformatorenstation und Ortsnetzstationen.

LTE Router für Ortsnetzstation

Neben LTE Antennen für Ortsnetzstationen und Transformatorstationen bietet Welotec auch LTE Router mit standard LTE, LTE 450 MHz, CDMA 450 MHz und voller IPv6 Unterstützung inkl. DHCPv6 Prefix Delegation (DHCPv6 PD). Die Router werden z.B. für intelligente Ortsnetstationen, Smart Grid Anwendungen und Smart Metering Anwendungen eingesetzt.

VenU® 4G LTE Antennen

VenU® Dual polarisierte 4G LTE MIMO Richtantenne PLTE7027M

Gerichtete 4G LTE MIMO Antenne PLTE7027M
Gerichtete 4G LTE MIMO Antenne PLTE7027M

Die VenU® 4G LTE MIMO Antenne PLTE7027M unterstützt alle LTE Frequenzen von 698 MHz bis 2600 MHz. Die gerichtete Außenantenne hat eine Verstärkung von 8 dBi in allen Bändern. Das robuste Design der LTE MIMO Panel Antenne mit dem robusten Haltewinkel für Mast- oder Wandmontage eignet sich besonders für den Einsatz in rauen Umgebungen. Die 4G LTE MIMO Antenne eignet sich für LTE Femtozellen, Distributed Antenna Systems (iDAS und oDAS), Infrastrukturanwendungen wie Smart Grid, Öl, Gas und andere Versorgungsnetze die eine robuste und zuverlässige 4G LTE Antennenlösung benötigen. Auch 4G LTE Router in abgelegenen Gebieten können durch die 4G LTE Antenne mit Gewinn profitieren.

Features

  • Gerichtete MIMO Breitband Abdeckung für DAS, iDAS, oDAS, Femtozellen und industrielle Wireless Anwednungen
  • Zwei robuste N-Female Anschlüsse für MIMO
  • Staub- und Wassergeschütztes IP67 Design
  • Für Indoor und Outdoor Einsatz geeignet

Wie Sie LTE Antennen richtig ausrichten erfahren Sie hier

VenU® 4G LTE Rundstrahlantenne BMHO69027002

4G LTE Rundstrahler BMHO69027002 für hohen 4G LTE Datendurchsatz
4G LTE Rundstrahler BMHO69027002 für hohen 4G LTE Datendurchsatz

Die VenU® BMHO69027002 ist eine hoch performante omnidirektionale Rundstrahlantenne für Base Station Anwendungen. Die Antenne bringt Performance für 4G LTE Anwendungen mit einem hohen Datendurchsatz und verfügt gleichzeitig über ein kompaktes Gehäuse. Die Antenne verfügt über einen N-Female Anschluss und kann direkt auf das 4G LTE Modem oder den 4G LTE Router montiert werden. Die 4G LTE Antenne unterstützt alle Frequenzen von 690 MHz bis 2700 MHz.

Features

  • Robustes UV beständiges Gehäuse für Outdoor Anwendungen
  • N-Female Bulkhead für direkte Montage auf dem Funkequipment
  • Hoher Datendurchsatz bei 4G LTE Anwendungen

 

 

Flache Dual polarisierte LTE MIMO Antenne für die Deckenmontage PIM160-ICM

4G LTE Antenne für die Deckenmontage PIM160-ICM. Eignet sich für LTE Femtozellen.
4G LTE Antenne für die Deckenmontage PIM160-ICM. Eignet sich für LTE Femtozellen.

Die dual polarisierte 4G LTE Antenne PIM160-ICM für die Deckenmontage extrem geringe passive Intermodulation (PIM: @ 2×43 dBm). Die PIM-Antenne arbeitet in den Frequenzbändern 698 bis 960 MHz und 1710 bis 2700 MHz und bietet eine optimale Abdeckung für Femtozellen und iDAS Systemen in Gebäuden.

In den Frequenzbereichen 698-806 MHz und 806-960 MHz hat die Antenne einen Gewinn von 3,4 dBi bei 1710-2700 MHz hat die Antenne einen Gewinn von 5,9 dBi

Features

  • Dual polarisiertes (vertikal/horizontal) LTE MIMO Design
  • Extrem niedriges PIM (@ 2×43 dBm)
  • 4.1-9.5 Mini DIN, 4.3-10 oder N Female Anschlüsse als Option
    • PIM160-ICM-4.1
    • PIM160-ICM-4.3
    • PIM160-ICM-NF
  • Multibandabdeckung mit geringem VSWR Wert

Alle Antennen gibt es auch als Smart Meter Gateway Antennen (SMGW Antenne) mit Fakra Anschlüssen für LTE und 868 869 MHz Wireless mBus