4U 19″ Rackmount Industrie PC mit Intel Skylake Architektur

4U 19 Zoll Rackmount Industrie PC mit Intel Skylake Plattform

Viele Jahre wurden Industriecomputer durch 19“ Rackmount Industrie PCs geprägt. Meist waren die Industriecomputer in einem 4HE 19“ Chassis. Sie waren allgegenwärtig an Maschinen und in Werkshallen. Seit vielen Jahren haben kleine lüfterlose Embedded Computer immer mehr Rollen in der Automatisierung übernommen. Trotzdem aber bleibt eine Nische für 19“ IPC bestehen: hoch individuelle, sehr flexibel erweiterbare Systeme schon in Einzelstückzahlen durch den sehr flexiblen und kundenindividuellen Aufbau.
Hier findet die 19“ Rackmount Vega-Serie des Komplett- und Systemanbieters Welotec ihre Anwendung. Hierbei ist die Auslegung so flexibel und kundenindividuell, dass die auf der Website angebotenen Modelle und die Modelle aus dem IPC Katalog lediglich Beispielkonfigurationen darstellen. Tatsächlich sind die möglichen Optionen und Erweiterungen bei den Vega Industrial Rackmount Computern praktisch unendlich und wird von den dortigen Experten präzise auf Kundenwünsche hin zugeschnitten.

Bei der Vega Rackmount Serie sind alle verwendeten Bauteile für den Industrieeinsatz freigegeben. Sein es die Mainboards, die CPU Kühler, die Gehäusekühler, Netzteile, DDR3, DDR3L und DDR4 Arbeitsspeicher oder Industrie SSDs mit erweitertem Temperaturbereich. Es handelt sich immer um hochwertige Industriekomponenten. Bei der Auswahl der Komponenten stehen besonders MTBF, Robustheit und Langzeitverfügbarkeit im Vordergrund.
Der Zusammenbau der Industriecomputer erfolgt in einer modernen Fertigung mit umfangreichen Schutzmaßnahmen gegen elektrostatische Entladungen. Platinen, Komponenten und offene Geräte werden nur in einer speziellen ESD Sonderschutzzone innerhalb der ESD geschützten Fertigung gehandhabt. So vermeidet Welotec konsequent versteckte Vorschädigungen durch elektrische Entladungen während des Fertigungsprozesses.

Das Flaggschiff  der 4U 19″ Rackmount Computer mit Skylake Architektur

Das Flaggschiff der 19“ Rackmount Industriecomputer ist der 4U 19″ Rackmount Industrie PC Vega-4A430-1-CEC. Mit Intel Skylake Plattform, Intel® Xeon® E3-1225 v5 und DDR4 Arbeitsspeicher setzt der Industriecomputer neue Maßstäbe in Sachen Performance für die Industrie.

Mit bis zu 64 GB DDR4 Arbeitsspeicher mit ECC (4x 16 GB ECC DDR4) hat der 19″ Industrie PC richtig viel schnellen Arbeitsspeicher. An den Computer können drei unabhängige Industriemonitore über HDMI, DVI und VGA angeschlossen werden. Zudem verfügt der 19″ Rackmount PC über viele weiter Schnittstellen wie 6x RS-232/422/485, 6x USB 3.0, 8x USB 2.0, 2x Gigabit Ethernet (GbE). Zudem kann das 19″ System bequem über 2x PCIe 16x, 2x PCIe 4x und 3x PCI erweitert werden. So können auch Profibus-Karten eingebaut werden.

Bis es 19″ Industrie Computer mit Intel Kaby Lake und Cannonlake Plattform gibt wird das System aus der Vega Baureihe die Performance für Industrie Systeme bestimmen.

Mini PC lüfterlos

Mini PC lüfterlos - Kleiner, kompakter Embedded PC

Kleine lüfterlose Mini PCs sind im kommen. Der lüfterlose Mini PC hat einen integrierten VGA Anschluss für Industriemonitore, einen SIM Karten Slot der bei der Erweiterung mit einem 4G LTE Modul oder einem 3G UMTS Modul genutzt werden kann sowie zwei RS-232 Anschlüsse. Über die integrierte Auto Power On funktion kann der lüfterlose Embedded PC automatisch hochfahren.

Der Mini PC arbeitet ohne Lüfter und kann durch das intelligente Wärmemanagement und das Gehäusedesign die Wärme optimal ableiten. Durch die geziehlte Wärmeabfuhr kann trotz lüfterlosem Design eine lange Lebensdauer des Mini PC gewährleistet werden.

Der lüfterlose Mini PC ist das idiale Gerät für kundenspezifische Anwendungen und Apps für eine große Anzahl an gewerblichen, kommerziellen und industriellen Anwendungen.

Angetrieben durch einen stromsparenden DM&P Vortex86DX2 mit 933 MHz Rechenleistung sowie 1 GB OnBoard DDR2 Arbeitsspeicher ist der lüfterlose Mini PC der idiale Partner für kleine Anwendungen. Der integrierte SATA DOM Anschluss ermöglicht es einfach Massenspeicher anzuschließen. Alternativ kann auch SD oder SDHC genutzt werden.

Der lüfterlose Mini PC kann mit dem VESA Mount flexibel auch an der Rückseite von Bildschirmen, Monitoren und sogar Industriemonitoren befestigt werden. Zudem verfügt das System über Ethernet Anschluss und 3x USB 2.0 Anschlüsse.

Lüfterloser Mini PC mit geringen Abmessungen

Extrem kleiner lüfterloser Mini PC mit vielen Schnittstellen wie RS-232 und USB.
Extrem kleiner Mini PC mit vielen Schnittstellen wie RS-232 und USB.

Das Gehäuse des Mini PC lüfterlos ist für eine sehr gute Wärmeableitung ausgelegt. Zusammen mit dem extrem geringen Stromverbrauch kann der PC in einem Gehäuse mit den Abmessungen von 115mm x 115mm x 35mm Platz finden.

 

Mini PC noch kleiner

Wenn es noch kleiner sein soll gibt es den Mini PC auch mit Abmessungen von 95 mm x 95 mm x 20 mm. Mit der extrem Energiesparenden Embedded CPU DM&P Vortex86DX2 mit 933 MHz und 512 MB OnBoard DDR2 Arbeitspeicher bringt der Winzling trotzdem ordentlich Leistung. Mit SD und SDHC Unterstützung kann auch Massenspeicher genutzt werden. Der lüfterlose Mini PC hat 3x USB 2.0 Anschlüsse (Zwei Anschlüsse vorne, einen auf der Rückseite). Mit dem CANBus 2.0B mPCIe Modul EMUC-B201-W1 von Innodisk kann der Embedded Computer einfach um zwei CANBus Schnittstellen erweitert werden.

Die lüfterlosen Mini PC laufen mit Windows Embedded, Linux und auch mit DOS (MS-DOS und FreeDOS)

Lautloser Mini PC mit viel Power

Wer auf der Suche nach kleinen lüfterlosen Mini PCs mit noch mehr Power ist kann hier fündig werden.

Lautloser und lüfterloser Mini PC Alasco mit viel Power
Lautloser und lüfterloser Mini PC Alasco mit viel Power

13″ Panel Computer Sirrah – Robust mit IP66 / IP67

13 Zoll Panel Computer mit M12 Anschlüssen in IP67 Ausführung

Der 13″ Panel Computer Sirrah-4252-1-1345 von Welotec ist rund um IP67 Geschützt. Anders als bei den meisten anderen Panel Computern ist nicht nur die Front IP67 Geschützt sondern der ganze Computer. Die Anschlüsse für Spannungsversorgung, Ethernet, Maus, Tastatur usw. werden mit robusten M12 Anschlüssen rausgeführt. Kundenspezifische Versionen gibt es schon ab Stückzahl 1.

Mehr Power mit Intel® Atom™ E3845

Das Industrie Panel nutzt wie viele andere lüfterlosen Industrie Systemen den Embedded Prozessor Atom E3845 von Intel. Der Bay Trail-I Prozessor aus der Intel® Atom™ Produktfamilie ist direkt auf das Mainboard aufgelötet. Der E3845 bietet mit 4 Kernen und 1,91 GHz Rechenleistung genug Power für die meisten Anwendungen. Der Panel Computer verfügt zudem über 4GB DDR3L Arbeitsspeicher.

13 Zoll TFT Touchscreen

Der IP67 Touchscreen vom Sirrah-4252-1-1345 Panel Computer hat eine WSVGA Auflösung von 1366×768 Pixel. Angetrieben wird der  13″ Touchscreen von einer integriertem Grafik Prozessor auf dem Mainboard. Mit Intel® Graphics Gen 7, Direkt X Level 11 und OpenGL 3.0 ist der Panel Computer für die meisten Grafikanwendungen perfekt gerüstet.

Lüfterlos und robust

Obwohl der Sirrah Panel Computer ganz ohne Lüfter auskommt hat er einen Einsatztemperaturbereich von -20°C bis +60°C. Hinzu kommt ein sehr robustes Gehäuse mit IP66 oder IP67 Schutzklasse das auch schmutzigen, staubigen und nassen Umgebungen trotzt.

Robuste M12 Anschlüsse im IP66 / IP67 Gehäuse des Panel Computer
Robuste M12 Anschlüsse im IP66 / IP67 Gehäuse des Panel Computer

Panel Computer mit USV

Wenn der Panel Computer besonders Ausfallsicher sein soll kann er auch mit einer integrierten USV geliefert werden. Hier gibt es Optionen mit wahlweise 3500 mAh, 7000 mAh oder sogar 10500 mAh.

Mehr Panel Computer aus der Sirrah Serie

Der 13″ Panel Computer Sirrah-4252-1-1345 ist nur einer aus einer ganzen Familie. Mehr zu der Sirrah Panel PC Familie gibt es bei Scratch Productions.

VenU® 4G LTE Antennen

VenU® Dual polarisierte 4G LTE MIMO Richtantenne PLTE7027M

Gerichtete 4G LTE MIMO Antenne PLTE7027M
Gerichtete 4G LTE MIMO Antenne PLTE7027M

Die VenU® 4G LTE MIMO Antenne PLTE7027M unterstützt alle LTE Frequenzen von 698 MHz bis 2600 MHz. Die gerichtete Außenantenne hat eine Verstärkung von 8 dBi in allen Bändern. Das robuste Design der LTE MIMO Panel Antenne mit dem robusten Haltewinkel für Mast- oder Wandmontage eignet sich besonders für den Einsatz in rauen Umgebungen. Die 4G LTE MIMO Antenne eignet sich für LTE Femtozellen, Distributed Antenna Systems (iDAS und oDAS), Infrastrukturanwendungen wie Smart Grid, Öl, Gas und andere Versorgungsnetze die eine robuste und zuverlässige 4G LTE Antennenlösung benötigen. Auch 4G LTE Router in abgelegenen Gebieten können durch die 4G LTE Antenne mit Gewinn profitieren.

Features

  • Gerichtete MIMO Breitband Abdeckung für DAS, iDAS, oDAS, Femtozellen und industrielle Wireless Anwednungen
  • Zwei robuste N-Female Anschlüsse für MIMO
  • Staub- und Wassergeschütztes IP67 Design
  • Für Indoor und Outdoor Einsatz geeignet

Wie Sie LTE Antennen richtig ausrichten erfahren Sie hier

VenU® 4G LTE Rundstrahlantenne BMHO69027002

4G LTE Rundstrahler BMHO69027002 für hohen 4G LTE Datendurchsatz
4G LTE Rundstrahler BMHO69027002 für hohen 4G LTE Datendurchsatz

Die VenU® BMHO69027002 ist eine hoch performante omnidirektionale Rundstrahlantenne für Base Station Anwendungen. Die Antenne bringt Performance für 4G LTE Anwendungen mit einem hohen Datendurchsatz und verfügt gleichzeitig über ein kompaktes Gehäuse. Die Antenne verfügt über einen N-Female Anschluss und kann direkt auf das 4G LTE Modem oder den 4G LTE Router montiert werden. Die 4G LTE Antenne unterstützt alle Frequenzen von 690 MHz bis 2700 MHz.

Features

  • Robustes UV beständiges Gehäuse für Outdoor Anwendungen
  • N-Female Bulkhead für direkte Montage auf dem Funkequipment
  • Hoher Datendurchsatz bei 4G LTE Anwendungen

 

 

Flache Dual polarisierte LTE MIMO Antenne für die Deckenmontage PIM160-ICM

4G LTE Antenne für die Deckenmontage PIM160-ICM. Eignet sich für LTE Femtozellen.
4G LTE Antenne für die Deckenmontage PIM160-ICM. Eignet sich für LTE Femtozellen.

Die dual polarisierte 4G LTE Antenne PIM160-ICM für die Deckenmontage extrem geringe passive Intermodulation (PIM: @ 2×43 dBm). Die PIM-Antenne arbeitet in den Frequenzbändern 698 bis 960 MHz und 1710 bis 2700 MHz und bietet eine optimale Abdeckung für Femtozellen und iDAS Systemen in Gebäuden.

In den Frequenzbereichen 698-806 MHz und 806-960 MHz hat die Antenne einen Gewinn von 3,4 dBi bei 1710-2700 MHz hat die Antenne einen Gewinn von 5,9 dBi

Features

  • Dual polarisiertes (vertikal/horizontal) LTE MIMO Design
  • Extrem niedriges PIM (@ 2×43 dBm)
  • 4.1-9.5 Mini DIN, 4.3-10 oder N Female Anschlüsse als Option
    • PIM160-ICM-4.1
    • PIM160-ICM-4.3
    • PIM160-ICM-NF
  • Multibandabdeckung mit geringem VSWR Wert

Alle Antennen gibt es auch als Smart Meter Gateway Antennen (SMGW Antenne) mit Fakra Anschlüssen für LTE und 868 869 MHz Wireless mBus

4G LTE Router der TK800 Serie

4G LTE Router mit externer Antenne für die Hutschienenmontage

Die industriellen 4G LTE Router der TK800 Serie für die Hutschienenmontage von Welotec verbinden die Anforderungen an Enterprise Routern mit den Anforderungen an raue industrielle Umgebungen.

LTE 4G Chipsatz PLS8-E für 4G Router
LTE 4G Chipsatz PLS8-E für 4G Router

Die 4G LTE Router nutzen den Gemalto / Cinterion Chipsatz PLS8-E. Durch den Einsatz des industriellen 4G Chipsatzes PLS8-E werden die LTE Frequenzen und Bänder B1 (2100 MHz), B3 (1800 MHz), B7 (2600 MHz), B8 (900 MHz) und B20 (800 MHz) unterstützt. Der 4G Router unterstützt LTE Cat. 3 mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit’s im Downlink und 50 MBit/s im Uplink. Im Downlink wird bei LTE 2×2 MIMO genutzt.

4G Router ist abwärtskompatibel

Neben 4G unterstützt der Router auch 3G mit HSPA+ (DL Cat. 24 und UL Cat.6) mit maximal 42 MBit’s im Downlink und maximal 5,76 MBit’s im Uplink. Sollte weder 4G und 3G zur verfügung stehen kann der Router auch 2G GPRS und 2G EDGE. Hier werden mit EDGE Class 12 Geschwindigkeiten von 237 kbps bzw. mit GPRS Class 12 85,6 kbps erreicht.

Industrielles Gehäuse für die Hutschiene

Die 4G Router der TK800 Serie sind in einem robusten Gehäuse für die Hutschienenmontage (TS-35). Wenn die Router in einem 19″ Rack verbaut werden sollen eignet sich die 19″ Hutschiene.

4G LTE Router mit externer Antenne

Wenn 4G Routern in Schaltschränken verbaut werden sollten die Antennen nach außen geführt werden. Hierfür haben die 4G LTE Router externe SMA Antennenanschlüsse. In einem anderen Blog Beitrag habe ich ausführlich über externe 4G LTE Antennen geschrieben. Hier der Beitrag zu der 4G Antenne.

VPN und Firewall für sichere Verbindungen

Die 4G Router der TK800 Serie unterstützen OpenVPN und IPsec. Zudem werden auch GRE und LT2P unterstützt. Die integrierte Firewall schützt vor Angriffen von außen und erlaubt es alle Dienste effektiv zu schützen.

OpenVPN als Server oder Client

Bei OpenVPN werden sowohl der Tunnel Mode wie auch Bridge Mode unterstützt. Als Verschlüsselung können User und Passwort, Zertifikate, TLS Key oder eine Kombination aus allen gewählt werden. Der 4G Router kann als OpenVPN Server oder als OpenVPN Client konfiguriert werden.

IPsec mit IKEv1, IKEv2 und Next Generation Encryption (NGE)

Bei IPsec werden sowohl IKEv1 wie auch IKEv2 unterstütz. Zudem können mehrere Subnetze über Access Control Lists (ACL) auf lokaler und remote Seite konfiguriert werden. Wie auch bei OpenVPN werden bei IPsec sowohl Zertifikate wie auch Pre Shared Key (PSK) unterstützt. Für die Verschlüsselung werden Next Generation Encryption wie SHA-256 unterstützt.

4G LTE Router mit integrierter Firewall

Eine integrierte Stateful Firewall sorgt für die nötige Sicherheit. Zudem unterstützt der Router Access Control Lists (ACL’s), Source NAT (SNAT), Destination NAT (DNAT) und 1-zu-1 NAT.

4G LTE Router mit Enterprise Features

RIP, OSPF, und Batch Konfiguration machen die Installation und Konfiguration bei großen Netzwerken einfach. Zudem erlaubt die Unterstüzung von Dynamic Multipoint VPN (DMVPN) den Aufbau von großen Mesh VPN Netzwerken. Das Monitoring der Geräte kann über Standard Protokolle wie SNMPv1, SNMPv2 und SNMPv3 realisiert werden.

Hohe Verfügbarkeit

Eine hohe Verfügbarkeit des 4G LTE Routers wird durch die Unterstüzung von zwei SIM Karten (DUAL SIM), Link Backup zwischen 4G LTE und WAN und VRRP gewährleistet. Zudem verfügen die Router über eine automatische Link überwachung und Wiederherstellung. Der integrierte Hardware Watchdog überwacht das System bei Fehlern auf unterster Ebene.

Industrielle Features

Die Router haben einen industriellen Einsatztemperaturbereich von -40°C bis +80°C und einen Spannungseingang von 12 V DC bis 48 V DC. Über einen integrierten Relay Ausgang können an den Router angeschlossene Geräte neu gestartet werden oder andere Geräte Ein- bzw. Ausgeschaltet werden. Mit dem integrierten Digitalen Eingang können Alarme und Statusmeldungen einfach aufgenommen werden und per SNMP, SMS oder eMail an zentrale Monitoring Systeme geschickt werden. Über die integrierten RS-232 und RS-485 Schnittstellen können weitere Geräte angeschlossen werden. Der Router unterstützt Virtual COM, Modbus TCP / Modbus RTU Konvertierung und IEC 60870-5-101 auf 60870-5-104 Konvertierung ohne zusätzliche Softwarelizenzen.

Schneller Embedded Prozessor

Der Motor des 4G LTE Routers ist ein TI AM3352 Cortex-A8 Prozessor und vereint hohe Embedded Performance und gleichzeitig die stabilität in rauen EMC belasteten Industrieumgebungen. Die 128 MB Flash Speicher erlauben es neben dem Betriebsystem auch eigene Anwednungen zu nutzen. Hierfür gibt es eine integrierte Python Unterstützung mit direktem Zugriff auf alle Funktionen des Betriebsystems.

TK800 Industrie Router mit LTE Advanced, Carrier Aggregation und IPv6

Der TK800 wird bald auch als LTE Advanced Router (LTE-A Router) mit Carrier Aggregation und IPv6 erhältlich sein. IPv6 wird dann nicht nur auf der LAN Seite unterstützt sondern auch auf der Mobilfunkseite mit Prefix Delegation. Damit ist es der erste LTE Advanced Router für die Industrie und die Montage auf der Hutschiene.

Der LTE Advanced Router wird dann folgende LTE Bänder unterstützen:

LTE (FDD): 700 MHz (LTE Band 28A und LTE Band 28B) / 800 MHz (LTE Badn 20) / 850 MHz (LTE Bänder 5, 18, 19, 26) / 900 MHz ( LTE Band 8) / 1800 MHz (LTE Band 3) / 2100 MHz (LTE Band 1) / 2600 MHz (LTE Band 7)

LTE (TDD): 1900 MHz (LTE Band 39) / 2300 MHz (LTE Band 40) / 2600 MHz (LTE Band 38 und LTE Band 41)

Für Carrier Aggrigation bei LTE Advanced werden dann folgende Kombinationen für eine maximale Geschwindigkeit von 300 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload unterstützt:

Band 3 + Band 20, Band 3 + Band 8, Band 7 + Band 20, Band 1 + Band 8, Band 1 + Band 5, Band 3 + Band 5, Band 40 + Band 40, Band 41 + Band 41.

Bei LTE FDD ist es möglich zwei Bänder zu kombinieren. Bei LTE TDD ist es möglich zwei Kanäle in einem Band zu kombinieren. So kommt man bei TDD und FDD auf maximal 40 MHz Bandbreite.

Verwendung von 6th Gen Intel® Core™ Industrie Mainboards für die industriellen Anwendungen von Morgen

Industrie Mainboards für Intel Skylake Prozessoren

Erweiterung des Portfolios um 13 neue industrielle Motherboards mit Chipsätzen für die 6th Generation Intel Core Prozessor Familie. Die neuen Motherboards mit Intel Skylake Architektur basieren auf Intel’s neuer 14nm Prozesstechnologie.

Die neuen industriellen Motherboards mit Intel Skylake decken eine große Zahl von Anwendungen ab. Hierzu zählen 19“ Rackmount Server, kostengünstige Desktop Mainboards, und Embedded Mainboards mit geringer Wärmeentwicklung für lüfterlose Embedded Computer.

Neue Serie an einfachen industriellen Mainboards für 19” Rackmount Server Systemen

Die neue Serie an Workstation Motherboards mit Unterstützung für die Intel® Xeon® E3-1200 v5 Produktfamilie und Intel® C236 Chipsatz eröffnet neue Möglichkeiten für 19“ Rackmount Server und Workstation Anwendungen. Die Mainboards unterstützen bis zu 64 GB DDR4 Arbeitsspeicher um auch große Mengen an Daten zu verarbeiten. Zusätzlich wird auch die Grafikverarbeitung deutlich verbessert. Zusätzlich wird auch ECC Speicher und Intel® vPro™ für einen stabilen 24/7 Betrieb unterstützt. Die industriellen Mainboards für 19“ Rackmount Systeme gibt es in zwei Ausführungen, SD631-C236 und SD331-C236.

SD631-C236 Skylake Mainboard und Alasco Industrie Computer
SD631-C236 Skylake Mainboard und Alasco Industrie Computer für Broadcasting Anwendungen

Komplett neue Serie an industriellen Mainboards für Anwendungen in Maschinen und Anlagen

Die neue und umfassende Serie an Mainboards mit Intel® Q170/H110 Chipsatz und LGA1151 Sockel unterstützt 6th Generation Intel® Core™ Pentium® Celeron® Prozessoren (Skylake). Die Embedded Boards gibt es in ATX, microATX und Mini-ITX Bauform. Höchste Leistung vereint mit starker Grafik, flexiblen I/O Möglichkeiten machen die Embedded Boards die idealen Controller für industrielle Automatisierung von Maschinen, Anlagen und alle Anwendungen im Bereich der Industrie 4.0 und IIOT wie die intelligente Fabrik. Durch sehr viele Schnittstellen mit bis zu 10 USB 3.0, 6 SATA 3.0, 20 Gen3 PCIe Lanes erlauben die Mainboards die problemlose Anbindung von SPSen z.B. über Profibus mit der SIMATIC NET CP 5613 A2 oder der Profibus PCI Express Karte CP 5623. Hierdurch wird es möglich Prozesse in der Produktion und Automatisierung zu Überwachen und zu Steuerung um die Produktivität und Zuverlässigkeit von Produktionsanlagen zu erhöhen. Die Mainboards für Industrie Computer gibt es in verschiedenen Versionen mit verschieden Chipsätzen für viele Anwendungen. SD631-Q170, SD630-H110, SD331-Q170, SD330-Q170, SD330-H110, SD100-Q170, SD101-Q170, SD103-Q170, SD100-H110, SD101-H110, SD103-H110

microATX Mainboard SD330-Q170 für industrielle Kameralösungen
microATX Mainboard SD330-Q170 für industrielle Kameralösungen

Embedded Mini-ITX Mainboards für Embedded Healthcare Anwendungen

Die Mini-ITX Mainboards und 3,5” SBC Single-Board-Computer (Einplatinencomputer) Boards für Prozessoren der 6ten Generation Intel® Core™ U-Serie verbinden höchste Performance bei geringem Stromverbrauch und geringer Wärmeentwicklung (15 Watt TDP bei gleichzeitig geringen Abmessungen. Zudem verfügen die Embedded Boards über State-Of-The-Art Intel® HD Grafik für den Betrieb von drei Bildschirmen gleichzeitig. Zudem bieten die Mainboards hohe Performance bei 2D und 3D Videos in 4K High Definition. Die Kombination der Features mit der Rechenleistung machen die Embedded Boards für platzsparende Medizinanwendungen wie Patientenüberwachung, Broadcasting Systeme und Ultraschall Bilder zu der richtigen Lösung für Smart-Healtcare Anwendungen. Die ULT Mainboards gibt es in verschiedenen Versionen, SU171, SU173 und SU551.

 

 

 

 

Mainboard für Smart Healtcare Anwendungen SU171
Mainboard für Smart Healtcare Anwendungen SU171

 

 

 

 

 

 

 

19″ Rackmount Industrie Computer

Die neuen Mainboards finden sich z.B. in der Vega Serie von Welotec. In den 19″ Rackmount Industrie Computern werden nur qualitativ hochwertige Industrie Komponenten verbaut.

19
19″ Industrie Rackmount Computer Vega

Langzeitverfügbare Computer für MS-DOS und FreeDOS

MS-DOS und FreeDOS Computer mit Langzeitverfügbarkeit

Nach der Einführung von Windows 95 wurde das Ende von MS-DOS herauf beschworen. Aber nicht einmal Microsoft hat geahnt das 2015, 20 Jahre nach der Einführung von Windows immer noch viele MS-DOS und FreeDOS Anwendungen auf Embedded Computer laufen. Bis heute gibt es noch langzeitverfügbare Computer auf denen DOS läuft zu kaufen.

Für Desktop und Büroanwendungen war Windows mit Sicherheit die bessere Wahl. Aber für viele Embedded Entwickler und Industrieanwendungen war und ist MS-DOS noch eine gute Wahl. Es gibt immer noch Anwendungen die seit vielen Jahren Erfolgreich mit MS-DOS arbeiten. Egal ob Software bei Friseurketten, Computer in Reisebüros oder Maschinensteuerungen in Industrieanlagen.

MS-DOS und Anwendungen für MS-DOS sind besonders für 24/7 Anwendungen gut geeignet. Bei solchen Anwendungen gibt es selten Blue-Screens und Systemabstürze. Auch die Hardware Anforderungen von dem MS-DOS Betriebssystem und dem FreeDOS Betriebssystem für Embedded Computer sind viel geringer.

Auch bei den Lizenzkosten und dem Aufwand eine stabile Software zu schreiben ist MS-DOS und FreeDOS deutlich günstiger als moderne Windows und Linux Systeme.

PC für MS-DOS und FreeDOS

Für MS-DOS und FreeDOS reicht ein einfacher Computer mit DM&P Vortex86DX und 800MHz. Solche Systeme eignen sich besonders für alte Anwendungen. Die Hardware unterstützt serielle Schnittstellen wie RS-232, RS-422, RS-485 und LPT. Zudem unterstützen die MS-DOS Computer auch USB und Ethernet. Auf PC’s mit Vortex86DX kann MS-DOS 6.22, MS-DOS 6.00, MS-DOS 5.00, MS-DOS 4.01, MS-DOS 3.1, MS-DOS 3.2, MS-DOS 3.21, FreeDOS. Dank der geringen Anforderungen von DOS und der heutzutage geringen Rechenleistung von 800 MHz sind die DOS Computer lüfterlos. Embedded Arbeitsspeicher von 256 oder 512 MB RAM reicht vollkommen aus. Durch die langzeitverfügbare Embedded CPU ist auch der MS-DOS Computer langfristig zu kaufen. So können bestehende Anwendung mit MS-DOS sicher die nächsten Jahre weiter genutzt werden. So kann auf lästige Windows Emulatoren für MS-DOS verzichtet werden. Ein Beispiel für so einen DOS Computer ist der Acamar-6021-1-208. Der PC ist DOS kompatibel. MS-DOS und FreeDOS läuft auf dem DOS kompatiblen Rechner ohne Einschränkungen.

Computer mit FreeDOS vorinstalliert

Das FreeDOS von heute braucht nur einen geringen Speicher. Somit gibt es Systeme wo FreeDOS auf auf dem integrierten SPI-Speicher vorinstalliert ist. Somit können FreeDOS Computer zu geringem Preis mit hoher Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit angeboten werden.

DOS Computer kaufen

Viele IT Systemadministratoren suchen für alte Anwendungen immer wieder DOS Computer die auch jetzt jenseits von eBay zu verkaufen sind. Selbst bei Google wird das Keyword „DOS Computer kaufen“ vorgeschlagen. Damit die Suche nicht jedes Jahr von neuem beginnt sollten sich Administratoren und Entwickler von DOS Anwendungen darum kümmern DOS Computer zu suchen die auch noch langfristig zu kaufen sind. Oder auch MS-DOS Computer als Router zu nutzen. Die Windows Befehle für die MS-DOS Box und Eingabeaufforderung sind mit „route“ ja vorhanden.

Einen interessanten Artikel zu dem Thema DOS mit dem Titel „DOS stirbt niemals…“ gibt es auch auf dem Blog von Scratch Productions.